04/10
2017

Anwohner teilweise erfolgreich: Tempolimit und Überholverbot eingerichtet

Ein Anwohner wehrt sich gegen die vom Landkreis Osnabrück vorgesehene Umleitung wegen der Vollsperrung der B 51 in Bad Iburg. Ein erster Erfolg: Auf einer Strecke von 1 km ist nur noch Tempo 50 erlaubt und das Überholen verboten.

Der Verkehr wird ab der Gaststätte "Herrenrest" auf dem Dörenberg vor Bad Iburg über die Borgloher Straße fast bis zur Autobahn und von dort aus nach Süden geführt. Der Anwohner, dessen Haus direkt an der Borgloher Straße liegt, hat sich an Rechtsanwalt Henning J. Bahr gewandt, weil bereits bei der Sperrung in den Sommerferien die gleiche Streckenführung verwendet wurde. Dabei sei es zu zahllosen gefährlichen Situationen gekommen, weil die Straßenführung und deren Ausbau für eine solche Verkehrsbelastung nicht geeignet sei.

Nach eingehender Prüfung habe er sich daher für eine Klage entschieden. Rechtsanwalt Henning J. Bahr sagt: "Es geht hier nicht um Streithanselei und Querulantentum. Vielmehr hat der Landkreis Osnabrück die Interessen der Anwohner an der Umleitungsstrecke nicht ausreichend beachtet. Jedenfalls fordern wir Geschwindigkeitsbegrenzungen und Überholverbote, um die Risiken einzugrenzen." Eine andere Streckenführung, zB. über die BAB A 33, über die auch der Verkehr von Süden in den Bereich GM-Hütte/Harderberg geleitet werde, sei kürzer und besser geeignet, so der klagende Anwohner.

Der Landkreis Osnabrück hat inzwischen auf dem ersten Kilometer hinter der Abzweigung der Borgloher Straße von der B 51 eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 50 km/h und ein Überholverbot angeordnet. Unverständlich bleibt den Anwohnern, warum nicht über die ganze Strecke entsprechendes verfügt wurde. Das Verfahren geht weiter. Am Donnerstag, 5.10., wird mit einer Entscheidung gerechnet.



Beteiligte Anwälte:
Henning J. Bahr, LL.M.

Pressekontakt

Journalisten, die sich für das AnwälteHaus interessieren, wenden sich bitte an:

RA Klaus Rüther
Tel.: +49 (0) 172 311 373 4
ruether(at)anwaeltehaus.net

RA Henning J. Bahr, LL.M.
bahr(at)anwaeltehaus.net

Tel.: +49 (0) 541 350 260

Freitag, 19. Januar 2018

RechtsLaden

RechtsLaden im AnwälteHaus

RechtsLaden im AnwälteHaus
Seminarstr. 13/14
49074 Osnabrück

Mo, Di10:00 - 12:00 Uhr
Mi, Do16:00 - 18:00 Uhr


Erstberatung ab 20,- EUR

Kontakt

AnwälteHaus

AnwälteHaus
Seminarstr. 13/14
49074 Osnabrück

Tel.:+49 - (0)541 - 350 260
Fax:+49 - (0)541 - 350 2626
E-Mail:info(at)anwaeltehaus.net