Klaus Rüther Fachanwalt für Strafrecht Fachwanwalt für Steuerrecht Kommunikationswirt/PR (GEP) Fundraising Manager (FA)

Schwerpunkte: Wirtschaftsstrafrecht, Steuerstrafrecht, Stiftungsrecht

In 35 Jahren Tätigkeit als Anwalt habe ich gelernt, komplexe Aufgaben zu lösen und dazu auch ein Team zu leiten. Die Herausforderungen eines Steuer-, Wirtschafts- oder Kriminalstrafrechtsfalles umfassen mehr als nur die Analyse der Strafakten. Mit meiner Zusatzausbildung in Public Relation, vielen Auslandsaufenthalten und  Auslandstätigkeiten habe ich es gelernt, für meine Mandanten Lösungen auch in der Öffentlichkeitsarbeit flankierend zu der Anwaltsarbeit anzubieten. Denn was nützt ein gewonnener Prozess, wenn der Ruf, z.B. eines Unternehmers oder Beamten, ruiniert ist.

Erfahrungen in großen und kleinen Wirtschaftsstrafsachen sowie in der internationale Verteidigung in Europa, basierend auf einem persönlichen Netzwerk von Anwälten, Kenntnisse in Betriebswirtschaft, Bilanzen, Umweltstrafrecht, internationalem Strafrecht, Europarecht und dem Recht der landwirtschaftlichen Subventionen befähigen mich, neben der Tätigkeit als Strafverteidiger in Kriminalstrafsachen zur Bearbeitung komplexer Problemfälle.

Kämpfen muss man können, es ist aber kein Selbstzweck. Auf das Ergebnis für den Mandanten kommt es an.

Zur Lösung gehört auch das Team aus anderen Spezialisten im Anwältehaus, die die notwendigen Abwehrmaßnahmen auf dem Gebiet des Zivilrechts durchführen können.

Meine Sprachkenntnisse in Englisch, Französisch und Spanisch ermöglichen auch die Korrespondenz und Kommunikation in diesen Sprachen. Als Spezialist bei der Strafverteidigung von Ausländern verfügt das Büro über ein Netz guter Dolmetscher in allen Sprachen

Werdegang

1961-1970

Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium Ahlhorn ( ev. Privatschule )

1967/68

Austauchsschüler in den USA, dort u. a. Arbeit in der Drogenklinik in Haight Ashbury, San Franzisco
1968Graduation ( Abschluss ) San Leandro High School

1970Reifeprüfung am Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium Ahlhorn 

Okt. 1970

Immatrikulation Juristische Fakultät Uni Göttingen
Okt. 1971

Studium Jura und Volkswirtschaft Uni Saarbrücken

ab Okt. 1972

Studium Jura und Volkswirtschaftslehre Uni Göttingen dabei mehrere Gruppenleitungen als Tutor 
  • Buchführung, Steuerpolitik und Friedenspolitik
  • Mitarbeit in dem Sanierungsausschuss der Stadt Göttingen
Okt. 1975Aufnahme des Studiums im Fach Politik  zusätzlich, Schwerpunkt Aggressions- und Konfliktforschung
Sept. 1977Erstes juristisches Staatsexamen
Nov. 1977Referendariat im OLG-Bezirk Braunschweig dabei Mitarbeit in der "Drobs" (Drogenberatungsstelle) über Ausbildungsanwalt
Juli 1979Auslandsstation im Rahmen Referendarausbildung an der Deutsch-Thailändischen Handelskammer in Bangkok
Febr. 1980Umzug nach Osnabrück
Juni-Juli 1980Pflegehelfer im LKH zur Qualifikation der Arbeit im Suchtbereich
Sept. 1980Zweites juristisches Staatsexamen
Nov. 1980 - heuteZulassung als Rechtsanwalt im Landgerichtsbezirk Osnabrück. Seitdem Arbeit in diesem Beruf. 
Zulassung als Rechtsanwalt im Landgerichtsbezirk Osnabrück. Seitdem Arbeit in diesem Beruf mit Schwerpunkten im Drogenstrafrecht, bzw. im Suchtbereich (enge Kooperation mit Drogenberatungsstellen), Ausländerrecht und Asylrecht, Sozialrecht im Rahmen der Arbeit im Beratungszentrum "Kontakt in Krisen", Jugendrecht bei Straftätern im Drogenbereich, Rechtsberatung für psychisch Kranke, Kriminologie, Strafvollzugsrecht - Therapie und Resozialisation von Drogenabhängigen (unter Drogenabhängige fallen hier auch Alkoholiker) und 
anderen  Straftätern 
1982Reise als Prozessbeobachter zu politischen Prozessen in der Türkei
1994Fachanwalt für Steuerrecht
1997Fachanwalt für Strafrecht
2002Kommunikationswirt/PR (GEP)
2002Fundraising Manager (FA)

Lehrtätigkeit / Vorträge

2006/2007Dozent Zorn-SeminareFachanwaltsausbildung Strafrecht: Steuerstrafrecht und Umweltstrafrecht
2004Ausländerrecht VHS Ibbenbühren
2004Fortbildungen als Dozent für dieFundraisingakademie zum Thema Gemeinnützigkeitsrecht
2004Vortrag über ethische Probleme des Erbschafts-Fundraising für die Evangelische Landeskirche Hannover in Loccum mit Workshop
2000/2001Dozent Fortbildungsinstitut Oldenburg
  • strafrechtliches Risiko in der Insolvenz
  • Taktik im Strafprozess
  • Verhalten bei Ermittlungen durch StA in Steufa im Unternehmen
  • Korruptionsberatung
  • Vernehmungslehre
2000/bis heuteFortbildungen als Dozent Fachhochschule BGS in Lübeck: Vernehmung von Ausländern
1998-2000Dozent Universität Bielefeld (Anwaltsinstitut Strafverteidigung von Ausländern Problematik Ermittlungsmethoden + Verteidigung BtmG)
1997 bis heute

Dozent an der Fernuniversität Hagen
Themen:
  • Verteidigung in der Hauptverhandlung
  • Verteidigung von Ausländern
1998/1999Dozent für Wirtschafts- und Steuerstrafrecht im Rahmen der Fachanwaltsausbildung Strafrecht des Republikanischen Anwaltsverein
1998/99Teilnahme an Fortbildungen der Deutschen Richterakademie zum Thema: "Ausländer im Strafprozess" als Referent
1995Dozent Veranstaltung: "Das strafrechtliche Risiko der steuerlichen und wirtschaftlichen Beraters im Rahmen des Osnabrücker Anwaltsverein
1993Mitdozent Veranstaltung: "Ausländerproblematik im 
geschlossenen Männervollzug einschließlich Abschiebehaft für Bedienstete im Justizvollzug"
1992

Dozent Fortbildung: Besondere Problematik von Ausländern im Strafprozess für dieVereinigung Niedersächsischer Strafverteidiger e.V.
1991-1993Dozent für den  Republikanischen Anwaltsverein zum Thema BtM-Gesetz
1992Durchführung einer StPO-Veranstaltung im Rahmen der juristischen Fakultät der Universität Osnabrück, Prof. Schulz
1991Vorbereitungskurse auf die Prüfung als vereidigter Buchprüfer

1981- 1984Lehraufträge Uni Osnabrück und Vechta Jugend- und Sozialrecht II
1986Ausbildung Recht für Suchttherapeuten als Dozent; 
Einführung in die Gesetzes- und Rechtssprechungsgrundlagen der BtM-Gesetze als Dozent für Anwälte/Republikanischen Anwaltsverein

Mitgliedschaften

Publikationen

Möthrath/Rüther/Bahr - Verteidigung ausländischer Beschuldigter

Praxiseinstieg in die Besonderheiten der Strafverteidigung von Ausländern

Veröffentlicht: 07.2012

Wichtige Verfahren

Sprechen Sie mich an!

Tel.: +49 (0) 541-350 260
E-Mail: ruether(at)anwaeltehaus.net


Assistenz:

Nicole Kasten, Rechtsanwaltsfachangestellte

E-Mail:kasten(at)anwaeltehaus.net

 

 

 

Kontaktdaten scannen

Dienstag, 24. Januar 2017

RechtsLaden

RechtsLaden im AnwälteHaus

RechtsLaden im AnwälteHaus
Seminarstr. 13/14
49074 Osnabrück

Mo, Di10:00 - 12:00 Uhr
Mi, Do16:00 - 18:00 Uhr


Erstberatung ab 20,- EUR

Kontakt

AnwälteHaus

AnwälteHaus
Seminarstr. 13/14
49074 Osnabrück

Tel.:+49 - (0)541 - 350 260
(Rüther, Baethge, Ellebrecht,
Möhring, Laue-Ogal, Schäck)
+49 - (0)541 - 258 525
(Lahrmann, Wulftange, Bahr)
Fax:+49 - (0)541 - 350 2626
+49 - (0)541 - 258 030
E-Mail:info(at)anwaeltehaus.net